Pruefung 15.02.2017

Forum Member
Poster
Beiträge: 4
Registriert: 29.04.2013, 17:00

Pruefung 15.02.2017

Beitragvon Forum Member » 22.02.2017, 15:22

Pruefung in diesem Fall mit 7 Personen (6 Chemie, 1 VT).
Sie hat eine Teilnehmerliste und lässt die Sudenten nach Liste aufsetzen.
Dananch 2 Fragerunden mit jeweils einem Themenbereich an jeden Student.

Runde 1:
CH 1: Wassergehalt, kritische Werte, Aktivität, Prozesse in Abhängigkeit der Wasseraktivität
CH 2: Maillard-Reaktion, Produkte/Edukte, erwuenscht/unerwuenscht, Stoffe die entstehen, Bedingungen, Beispiele
CH 3: Lipidperoxidation, Radikale, Mechanismen, Produkte
VT 1: Enzymatische Veränderungen, Hemmung, Blanchieren, Phasenumwandlung
CH 4: Vitamine, Definition, fett/wasserlöslich, Namen,Wirkung, Aufnahme, Mangelerscheinungen
CH 5: wie CH 4, 2. Hälfte eben
CH 6: Mineralstoffe, Spurenelemente, Zweck, warum kein Fe-Zusatz?, Aufnahme

Runde 2:
CH 1: Pasteurisieren - Temperatur, Prozessfuehrung, Gerätetechnik, Anwendung
CH 2: Sterilisieren - Temperatur, Prozessfuehrung, Gerätetechnik, Anwendung
CH 3: Gefrieren, Kuehlen - Temperatur, Zweck, Anwendung
VT 1: Konservierungsstoffe - Sorbate und Benzoate, Wirkungsmechanismus, historische Konservierungsstoffe
CH 4: Pökeln - Pökelsalz, Kombo mit Räuchern schlecht, Botolinum verhindern, Aroma, Zweck
CH 5: Eier, Bestandteile, Zusammensetzung, Qualitätsproben, Dotter/Eiklar - Unterschiede und Dotterinhalte!
CH 6: Getreide, Bestandteile und Zusammensetzung, Zöliakie, Vermahlung

Pruefung sehr human, Prof. Steiner erzählt viel und stochert wenig nach.
Noten: 6x Sehr Gut, 1x Gut

Forum Member
Poster
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2012, 13:09

Re: Pruefung 15.02.2017

Beitragvon Forum Member » 29.03.2017, 12:52

Prüfung am 24.03.2017:

Die Fragen waren recht ähnlich zu denen die am 15.02. gekommen sind, da wir zu 8 waren kamen ein paar Sachen mehr:
  • Milchprodukte allgemein (was passiert mit der Milch und die Zusammensetzung) aber nur ganz kurz
  • ESL Milch: Was ist das? Wie stellt man sie hier (Filtration)?
  • Käseherstellung (nur allgemein den Prozess beschreiben und was es für Unterschiede gibt)
  • bei der Getreideherstellung wollte sie die Formel für die Mehltype wissen
  • Teige: wie stellt man sie her, was gibt es für Zusätze (Backtriebmittel, Hefe, ...), was bestimmt die Konsistenz des Teiges und des fertigen Brotes => Kleberprotein deshalb macht man auch Mischbrot aus Weizen und Roggen (Roggen alleine hat nicht so viele Kleberproteine und das Brot würde zerbröseln)
Dafür wurde pökeln nicht erwähnt.

Falls jemand in nächster Zeit die Prüfung macht, im WS2016 wurde der 2. Teil nur bis inkl. Hülsenfrüchte vorgetragen.
Die Benotung war wirklich nett => einen 2er bekommt man schnell, für einen 1er sollte man schon alle Zwischenfragen von ihr halbwegs beantworten können.

Forum Member
Poster
Beiträge: 6
Registriert: 01.07.2011, 12:57

Re: Pruefung 15.02.2017

Beitragvon Forum Member » 31.01.2018, 11:36

Prüfung 31.01.2018

6 Personen, jeder kommt zweimal dran, 1. Runde Chemie 2. runde Technologie

An was ich mich erinnere:
1. Bestandteile von Lebensmitteln allgemein, Wassergehalt und -aktivität, Vitamine mit Namen und Wirkung, Lipidperoxidation, Meillard reaktion, Antioxidantien, Konservierungsmittel,

2. alle Konservierungsmethoden: räuchern, salzen, pökeln, bestrahlen, uv, pasteurisieren, sterilisieren, alkohol, zucker

Sehr angenehmes Klima, sie erzählt sehr viel und führt einen auch immer dort hin wo sie hin will bis man wirklich nur mehr ein bestimmtes wort sagen muss. Benotung sehr mild, die die mehr wussten hatten ein Sehr Gut, die etwas weniger wussten ein Gut. Es bringt was wenn man sich meldet wenn ein Kollege etwas nicht weiß.

Forum Member
Poster
Beiträge: 16
Registriert: 01.12.2010, 13:28

Re: Pruefung 15.02.2017

Beitragvon Forum Member » 01.03.2018, 16:57

Prüfung am 1.3. 2018

- alles rund um das Ei (Beta-Carotin färbt Dotter gelb)
- Lipidperoxidation inkl. aller REaktionsschritte und Produkte (Buttersäure ist das, was stinkt)
- Antioxidantien

Auch wenn die anderen Kollegen sagen, 2-3 Tage lernen reichen, ich würde schon mindestens eine Woche (7 Tage) empfehlen. Prof. Steiner benotet allerdings wirklich sehr mild

Forum Member
Poster
Beiträge: 1
Registriert: 23.05.2020, 12:32

Re: Pruefung 15.02.2017

Beitragvon Forum Member » 03.02.2021, 14:09

Prüfung am 03.02.2021
Über Zoom,fünf Studenten, jeder zwei Fragen, wenn wer was nicht wusste wurde der nächste in der Liste gefragt und dann alle.

1: - Hülsenfrüchte, welche gibt es, Inhaltsstoffe, Verarbeitung, was für schädliche Stoffe gibt es und was machen die im Körper?
- Lipidperoxidation, Schritte, Katalysatoren, Produkte?
2: - Thermische Konservierungsverfahren, welche gibt es, Pasteurisieren, Sterilisieren, wie laufen die ab, was bewirken Sie im LM,
aseptisches Verfahren?
- Getreide, wie ist das Weizenkorn aufgebaut, wo sind was für Inhaltsstoffe drinnen?
3: - Wasseraktivität, Definition, Bedeutung für MO?
- Fleich haltbarmachen, welche Möglichkeiten gibt es, wie macht man die, was ist der Konservierungseffekt?
4: - Maillard Reaktion, Chemie dahinter, welche red. zucker im LM, Zwischen/-Endprodukte, wo will man dass und wo nicht,
was beschleunigt/verlangsamt die Reaktion?
- Teigwaren, welche gibt es, Herstellung, Unterschiede, Zusatzstoffe, Teiglockerung, warum knetet man Teig(vernetzung), warum Mischteig toll?
5: - Milch, Inhaltsstoffe, Eigenschaften, Haltbarmachung, ESL, welche Vitamine(Alle)?
- Vitamine mit Namen aufzählen.

Ergebnis: 2x Sehr Gut, 3x Gut.
Angenehmes Prüfungsklima, Benotung ist freundlich.


Zurück zu „166.177 VO Lebensmittelchemie und -technologie“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast